Mehr Infos

Katze an Katzenklappe gewöhnen: so klappt es

Die meisten Katzen wissen als sehr intelligente Wesen instinktiv, wie man eine Katzenklappe benutzt.

Jedoch können Katzen, die eher weniger auf ihren Instinkt hören, sich ebenso schnell daran gewöhnen und lernen damit umzugehen.

Die Katzenklappen an unseren Katzenhäusern bieten im Winter einen wärmeren Schutz und verhindern, dass andere Tiere in das Haus Ihrer Katze eindringen. Dabei bieten wir zwei Arten von Katzentüren an: Einerseits die Standard-Katzenklappen und andererseits die Katzenklappe SureFlap, die mit einem Chip ausgestattet ist. Der Vorteil, den die Mikrochip-Klappe mit sich bringt, ist der, dass andere Katzen das Haus mit Sicherheit nicht betreten können, solange ihre Katze gechipt ist. Dabei ist anzumerken, dass Katzen sich sowohl an eine normale als auch eine Mikrochip-Klappe gleichermaßen gewöhnen.

 

Was das Alter der Katze anbelangt, ist eine 6 Monate alte Katze ideal für das Training, während das Training bei einigen älteren Katzen etwas anstrengender sein könnte, wobei etwas mehr Geduld Ihrerseits gefordert wird. Jedoch ist dies kein Grund zur Sorge, denn solange Sie die folgenden Schritte befolgen, wird sich Ihre Katze bald an die neue Tür gewöhnen.

 

Das Training besteht aus zwei Teilen:

Teil 1: Sie müssen Ihrer Katze zeigen, dass sie das Haus durch die offene Tür betreten und verlassen kann:

– Lassen Sie zuerst Ihre Katze das Haus und die Katzentür erkunden. Katzen haben einen sehr empfindlichen Geruchssinn, daher ist es ratsam ein sauberes Tuch zu verwenden, mit dem Sie erstens Ihre Katze und dann die Katzenklappe reiben.

– Nachdem Ihre Katze die Katzenklappe und das Katzenhaus erkundet hat, müssen Sie im nächsten Schritt Ihrer Katze zeigen dass man rein und raus aus dem Haus gehen kann.

– Lassen Sie den beweglichen Teil der Katzenklappe offen und befestigen Sie es damit es im offenen Zustand bleibt (z.B. mit Klebeband).

– Dann legen Sie z.B. das Lieblingsspielzeug oder einen anderen Gegenstand denn Ihre Katze mag in das Haus.

– Ziehen Sie es mit Ihrer Hand langsam aus dem Katzenhaus durch die Katzenklappe und zeigen Sie damit Ihrer Katze dass man in das Katzenhaus rein und auch raus gehen kann.

– Legen Sie das Gegenstand wieder in das Katzenhaus und erlauben Sie Ihrer Katze in das Katzenhaus zu gehen und Ihr Spielzeug zu finden.

 

Teil 2: Sie müssen Ihrer Katze zeigen, dass sie das Haus auch durch die geschlossene Tür betreten und verlassen kann:

– Entfernen Sie das an der Tür angebrachte Klebeband und zeigen Sie anschließend Ihrer Katze mit Ihrer Hand, wie man die Tür auf und zu machen kann

– Legen Sie ein Leckerli in das Katzenhaus, lassen Sie Ihre Katze einen kurzen Blick reinwerfen und schließen Sie die Klappe.

– Bestenfalls sollte die Katze nun von selbst die Tür öffnen und somit das Katzenhaus betreten. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie ihr nachhelfen, indem Sie mit ihrer Pfote oder ihrem Kopf durch leichtes Anschieben die Klappe ein wenig öffnen.

 

Weiters sollten Sie nun ihre Katze für das Gelingen mit einer Süßigkeit oder mit Streicheln belohnen und das ganze einige Male wiederholen, bis Sie merken, dass Ihr Haustier den Umgang mit der Katzenklappe verinnerlicht hat.

Wichtig: Bitte zwingen Sie Ihre Katze nicht und stecken Sie ihren Kopf nicht durch die Tür, da dies ihr Lernen und ihr Verhalten Ihnen gegenüber negativ beeinflusst.

 

 

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.